ÖVP: Eingetragene Partnerschaft kommt

Ein überraschendes Ergebnis bringt die ÖVP-Perspektivengruppe: Das neue Partnerschaftsgesetz soll gleichgeschlechtliche Partnerschaften vor dem Standesamt ermöglichen.

Das zusammenfassende Papier des Leiters der ÖVP-Perspektivengruppe, Umweltminister Josef Pröll, wird einen überraschenden Vorschlag enthalten - nämlich den für ein Partnerschaftsgesetz, das die Besiegelung gleichgeschlechtlichen Partnerschaften vor dem Standesamt ermöglicht. Außerdem will Pröll die Einführung einer "Österreich-Card" für die Zuwanderung sowie eine Familienbesteuerung mit Familiensplitting vorschlagen, gab er in der Fernseh-"Pressestunde" bekannt.

Quelle: kurier.at

 

Na wenn das mal kein Fortschritt ist!! Bravo!!!

 

30.9.07 17:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen